Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle

Oberhavel wird 2018 ein Vierteljahrhundert alt

Landkreis plant einige Aktionen und Veranstaltungen zum 25-jährigen Jubiläum/ Relaunch der Website im Herbst/ Landrat eröffnet Mitarbeiterausstellung zum Jubiläumstag am 06.12.2018

Oberhavel wird 2018 ein Vierteljahrhundert alt und plant im Laufe des Jahres einige Aktionen und Veranstaltungen zum Jubiläum. „Am 6. Dezember dieses Jahres wird unser lebens- und liebenswerter Landkreis 25 Jahre alt. Wir wollen das Jubiläum angemessen feiern, indem wir auf das Erreichte zurückblicken, aber auch zeigen, wie positiv sich unser Oberhavel in dieser Zeit entwickelt hat, wie es gediehen und vor allem zusammengewachsen ist“, so Landrat Ludger Weskamp.

Zum Auftakt des Festjahres hat die Kreisverwaltung daher bereits einen Bildkalender für 2018 herausgebracht, der zu einer Entdeckungsreise durch den Landkreis einlädt – und von dem nur noch wenige Restexemplare in der Kreisverwaltung erhältlich sind. Die großformatigen Fotos auf den Kalenderblättern nehmen inhaltlich Bezug auf den jeweiligen Monat. Auf den Rückseiten regen Infotexte und weitere Fotos zu Streifzügen und Ausflügen durch Oberhavel an.

Den Kalender ziert bereits das Jubiläumslogo – eine blaue 25, in die das bekannte Logo eingebettet ist. Seit langem symbolisiert das Oberhavel-Logo unseren grünen Landkreis mit seiner Hauptstadtnähe – durchzogen von der blauen Havel. Das Jubiläumslogo wird das gesamte Jahr über die Kopfbögen der Kreisverwaltung, Pressemeldungen, Veröffentlichungen und Merchandising-Artikel schmücken. Auch auf der Landkreis-Website weist das Logo auf den Geburtstag hin.

Für den Herbst ist zudem der Relaunch der Oberhavel-Website geplant. Der Internetauftritt wird in einem moderneren Gewand erscheinen, das den Bürgerinnen und Bürgern das Zurechtfinden auf der Seite weiter erleichtern soll. Moderne grafische Elemente sollen Lust zum Verweilen auf der Seite machen, für Nutzer neuester Endgeräte wie Tablets und Smartphones wird die Ansicht der Website jederzeit von unterwegs durch ein noch aktuelleres Responsive Webdesign komfortabler.

Auch das diesjährige Mitarbeiterfest, das am Mittwoch, dem 27.06.2018 stattfinden wird, steht ganz im Zeichen des Jubiläums. Zu diesem Anlass werden sich einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zusammenschließen und als Landkreis-Band auftreten, die dem Publikum musikalisch einheizen wird.

Mit einer Festveranstaltung auf dem Runge-Campus wird am 29.08.2018 an die Gründung des Landkreises Oberhavel erinnert werden. Zu diesem Fest mit einem bunten Programm begrüßt Landrat Ludger Weskamp geladene Gäste aus dem In- und Ausland. Darunter sind politische Weggefährten, Freunde und Partner, die in Oberhavel etwas bewegt haben und noch immer bewegen. Auch Gäste aus Oberhavels Partnerlandkreisen werden den Feierlichkeiten beiwohnen.

Unter dem Titel „Oberhavel-ART“ wird Landrat Ludger Weskamp zum Jahrestag des Jubiläums am 06.12.2018 eine Ausstellung in der Kreisverwaltung eröffnen. Hinter „Oberhavel-ART“ verbergen sich in ihrer Freizeit künstlerisch tätige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung, die ihre Werke der Öffentlichkeit präsentieren werden. Darunter sind Maler, Fotografen, Bildhauer, Kunsthandwerker und Poeten. In kurzen Infotexten werden die Künstler, ihre Werke und ihre Arbeit in der Kreisverwaltung vorgestellt. Ergänzt wird die Ausstellung um einige Roll-Up-Banner, die die bisherige Entwicklung des Landkreises nachzeichnen.

Im Dezember 1993 trat in Brandenburg die Kreisgebietsreform in Kraft: aus den Altkreisen Oranienburg und Gransee entstand unser heutiger Landkreis Oberhavel. Dem vorausgegangen waren massive Proteste. Es gab Ambitionen für eine Fusion mit Bernau, vor allem aber den Vorschlag, einen Großkreis mit Templin zu bilden, um dem Norden mehr Gewicht zu verleihen. Demonstrationen und Unterschriftenaktionen hatten letztendlich Erfolg: Der Landtag entschied nicht „unabhängig vom Willen der Bevölkerung“. Die Altkreise Gransee und Oranienburg wurden am 06.12.1993 zum Landkreis Oberhavel zusammengeführt, Kreisstadt wurde Oranienburg.

Logo 25 Jahre Oberhavel

© Landkreis Oberhavel/Irina Schmidt
Constanze Gatzke ist die Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-112
Fax:03301 601-100


Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.