Hilfsnavigation

Logo Landkreis Oberhavel - direkt drüber
Collage: Aufgaben der Pressestelle
12.06.2019

Ein Vierteljahrhundert Brandenburger Landpartie

27 Partner öffnen am kommenden Wochenende ihre Pforten/Eröffnung am Sonnabend durch Landrat Ludger Weskamp auf dem Bauernhof Koch in Großmutz

Die Brandenburger Landpartie wird in Oberhavel in diesem Jahr auf dem Bauernhof Koch in Großmutz (Großmutzer Dorfstraße 63, 16775 Löwenberger Land) eröffnet. Landrat Ludger Weskamp begrüßt am Sonnabend, dem 15.06.2019, gemeinsam mit dem Bürgermeister des Löwenberger Landes, Bernd-Christian Schneck, um 11.00 Uhr feierlich die Gäste zur nunmehr 25. Brandenburger Landpartie im Landkreis Oberhavel. An der Jubiläumsveranstaltung wird auch der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes, Andreas Paries und die Vorsitzende des Kreislandfrauenvereins Oberhavel, Manuela Scheil, teilhaben.

Der Bauernhof Koch beteiligt sich seit Anbeginn an der Brandenburger Landpartie. Direktvermarkter Ronald Koch ist Gründungsmitglied von pro agro e.V. und arbeitete viele Jahre im Vorstand mit, um Unternehmen, Direktvermarkter und Anbieter für Urlaub auf dem Bauernhof in unserer Region zu unterstützen. „Familie Koch ist stets auch ein verlässlicher Partner auf der Internationalen Grünen Woche. In diesem Jahr präsentiert das Ehepaar zur Brandenburger Landpartie sein eigenes erfolgreiches landwirtschaftliches Unternehmen mit dem sehr gut von den Gästen aus Nah und Fern angenommenen Hofladen. Vom Messestand direkt in den Alltag des Betriebs schauen – das ist es, was die Verbraucher wollen. Es erzeugt Vertrauen in die regionalen Betriebe; so können wir unsere Direktvermarkter optimal unterstützen“, sagt Landrat Ludger Weskamp.

In das turbulente Geschehen auf dem Bauernhof Koch werden sich in diesem Jahr auch wieder polnische Gäste aus den Partnerlandkreisen Siedlce und Biala Podlaska einbringen. Unternehmen aus den beiden polnischen Regionen bereiten für die Besucherinnen und Besucher ebenfalls Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und Informationen vor.

27 Teilnehmer, darunter auch Vereine, beteiligen sich im Jubiläumsjahr an der Landpartie in Oberhavel. „17 landwirtschaftliche Unternehmen öffnen ihre Hoftore, um den Verbraucherinnen und Verbrauchern Landwirtschaft live zu vermitteln und aufzuklären, wie Lebensmittel täglich frisch produziert werden“, informiert Ludger Weskamp. Viele Höfe geben einen Einblick in die Ställe und die Besucherinnen und Besucher können sich davon überzeugen, wie gut die Tiere leben und wie fürsorglich sich die Landwirte um die Bedürfnisse und das Wohl der Tiere kümmern.

Die Palette der Anbieter zur Landpartie in Oberhavel ist breit gefächert (siehe Anlage). So sind Unternehmen des Garten- und Obstbaus, des Pferdesports, aber auch spezielle Anbieter, wie der Forellenhof Nassenheide und die Ziegenkäserei mit dem Wiesenhofcafé Karolinenhof, mit von der Partie. Rindfleisch und selbstgemachte Wurst ab Hof gibt es unter anderen bei der Agrar GmbH Bergsdorf und auf den Familien-Bauernhöfen von Carola Gräben in Kreuzbruch und Gastgeber Ronald Koch in Großmutz.

Für die Region eher seltene und beeindruckende Vögel gibt es auf der Straußenfarm von Frank Winkler in Neulöwenberg zu entdecken. Andere seltene und wilde Tiere sind am "Haus der 100 Pferde" im Wildpferdgehege & Haustierpark von Arne Broja in Liebenthal oder auf dem Kamelhof in Nassenheide zu sehen.

Anbieter aus dem touristischen und kulturellen Bereich bereichern das Angebot, so lohnt sich ein Besuch in der Kulturschmiede in Schwante, ebenso wie auf dem barocken Vierseithof des Kurt-Mühlenhaupt-Museums in Bergsdorf.

Veranstaltungsinformationen finden Sie auch unter www.brandenburger-landpartie.de.

Hinweis für die Presse: Nach den Eröffnungsreden um 11.00 Uhr führt das Ehepaar Koch über seinen Hof. Neben einem Einblick in die Stallungen werden der Direktvermarktungsladen und das Hofcafé vorgestellt.

Der Bauernhof Koch empfängt seine Gäste zur Landpartie.

© Landkreis Oberhavel
Constanze Gatzke ist die Pressesprecherin des Landkreises Oberhavel.

Direkt für Sie da

Constanze Gatzke
Büro des Landrates
Pressesprecherin
Adolf-Dechert-Straße 1
16515  Oranienburg

Telefon:03301 601-112
Fax:03301 601-100


Nachricht schreiben

Eine Übersicht über alle Kontaktpersonen für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie
hier:

Bürgerlexikon

Hier gelangen Sie zum Bürgerlexikon.